mobile: 078 626 21 46 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Die Schulung des Sitzes ist eine Lebensaufgabe!

Der Sitz der ReiterIn ist eines der wichtigsten Elemente in der Kommunikation mit dem Pferd und beeinflusst dessen Losgelassenheit (physisch und psychisch), Balance und Mobilität in hohem Masse. Aus diesem Grund ist ein möglichst ausbalancierter, lockerer und geschmeidiger Sitz in jeder Gangart des Pferdes ein wichtiger Bestandteil der Reitweise mit feinen Hilfen.

Bei der Schulung des Sitzes arbeite ich hauptsächlich mit den Ideen der Feldenkrais Methode, der Spiraldynamik und neuesten biomechanischen Ansätzen, sprich ich befähige die ReiterInnen durch gezielte Analyse und Uebungen ihre Muskulatur/Gelenke wo nötig beweglicher oder ausbalancierter zu machen und schule ihre Wahrnehmung in Bezug auf die Zusammenhänge zwischen Sitz und Losgelassenheit respektive Mobilität des Pferdes. Falls Energieblockaden in Gelenken und Muskeln vorhanden sind, zeige ich den ReiterInnen auch da Möglichkeiten auf wie diese in Fluss gebracht werden können.

Ein wichtiger Bestandteil meiner Sitzschulung ist ausserdem, den ReiterInnen ein Gefühl für die Biomechanik und die Funktionsweisen der einzelnen Muskeln und Gelenke des Pferdes zu geben, wo man diese wie erfühlen kann und wie diese ggf. beeinflusst werden können.

Sowohl in Einzelstunden zum Thema Sitzschulung wie auch bei den Spezialkursen arbeite ich ab Sommer 2014 auch mit intergrierten Videoanalysen, die man nach Wunsch auch per email nach Hause erhält.

Nach Bedarf biete ich halbtägige Intensivkurse in Zusammenarbeit mit einer Therapeutin an. In diesen Kursen verhelfen wir Ihnen mit gezielten Analysen und individuellen Uebungen zu einem jederzeit lockeren, ausbalancierten und geschmeidigen Sitz.


Ablauf des Kurses

Im ersten Teil wird in der Halle geritten. Abgestimmt auf den Ausbildungsstand von Pferd und ReiterIn werden diverse Dressurlektionen (Volten, Übergänge, Schlangenlinien, Schulterherein, Travers etc.) in den verschiedenen Gangarten geritten. Dabei beobachten und analysieren wir gemeinsam den Sitz der ReiterIn mit seinen Stärken und Schwächen.

Anschliessend folgt eine individuelle Lektion mit einer Therapeutin welche die Losgelassenheit, Balance und die Körperwahrnehmung fördert und sich ausserdem aufgrund der individuellen Uebungen auf die vorher beobachteten Schwierigkeiten (z.B. einknicken in der Hüfte, schräge Schulter etc.) positiv auswirkt.

Im letzten Teil wird zuerst an der Longe anschliessend beim selbstständigen Reiten erspürt, wie sich die veränderte Beweglichkeit auf die Reittechnik, die Bewegungen des Pferdes und auf die vorher festgestellten Probleme auswirkt.

Zum Schluss erhalten Sie praktische Übungen und Ideen mit denen Sie zu Hause mit hrem Pferd weiterarbeiten können.

Informationen zur Feldenkrais Methode finden Sie unter: www.feldenkrais.ch
Informationen zu Spiraldynamik finden Sie unter: www.spiraldynamik.com

Kursort

In Absprache an einem von Ihnen gewünschten Ort.

Anzahl Teilnehmer

Wir gehen individuell auf jeden Teilnehmer ein, aus diesem Grund können pro Halbtag „nur“ 3 Personen unterrichtet werden.

Kurskosten

nach Absprache

Aktuelle Termine finden Sie unter Kurse.

 

Zum Anfang